Infos zur Registrierung

Was passiert bei der Registrierung?

Roland Steinmassl übernimmt auf Bestellung für Dich in Deinem Namen die technische Abwicklung der Domainregistrierung und stellt die Domain Name Server Infrastruktur für den technischen Betrieb Ihrer Domain(s) zur Verfügung.

Um eine Domain registrieren zu können, sind mindestens zwei voneinander unabhängige Nameserver notwendig. An diese Nameserver kann die DNS-Zone der zu registrierende Domain delegiert werden. Nach der Delegation werden die angegebenen Nameserver als „autoritativ“ geführt. Dazu wird auf den Nameservern eine so genannte Zonendatei für den betreffenden Domain-Namen eingerichtet, die alle Einträge unterhalb des Domain-Namens enthält. Um die zuverlässige Erreichbarkeit Ihrer Domain(s) und konstant kurze Antwortzeiten der DNS-Server zu gewährleisten, betreiben wir mehrere DNS Server die über verschiedene physiche IP Netze eine Anbindung ins Internet haben. Bei der Domainregistrierung ist der erforderliche DNS-Betrieb bereits inkludiert.

Neben den technischen Daten sind bei der Registrierung zusätzlich administrative Angaben erforderlich, die die Inhaberschaft des Domain-Namens betreffen. Diese notwendigen Informationen werden als WHOIS Einträge auf der Domäne eingetragen. Dies ist ähnlich eines Firmenbuch oder Grundbucheintrags.

Im Regelfall wird in den WHOIS Daten folgendes eingetragen:

  • Inhaber:
    Hier werden Daten wie Name und Anschrift des Domaininhabers angegeben.
  • Admin-C:
    Hier werden Daten wie Name und Anschrift des administrativen Ansprechpartners angegeben.
  • Tech-C:
    Hier werden Daten wie Name und Anschrift des technischen Verwalters angegeben.
  • Zone-C:
    Hier werden Daten wie Name und Anschrift des DNS-Verwalters angegeben.

Wenn Du die gewünschte(n) Domain(s) registrierst, wirst Du direkt als Inhaber und Admin-C der jeweiligen Domain eingetragen.

Als Domaininhaber bist ausschließlich Du der der Inhaber der Domäne und hast damit das weltweite Nutzungsrecht für diesen Domain Namen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Du Markenrechte mit Deinem Domainnamen verknüpfst, Deine Domainnamen veräußerst oder gegebenenfalls den Anbieter wechseln möchtest.